Praxis

Unsere Praxis

Vor knapp 20 Jahren startete Dr. Jörg Tenhündfeld eine Tierärztliche Praxis für Schweine, Rinder und Kleintiere in Vreden. Mit mehreren Umbauten erweiterte die Praxis ihr Leistungsspektrum und ihre Räumlichkeiten (Apotheke, Labor, Kleintierpraxis, OP -Räume). Seitdem spezialisiert sich unser Team erfolgreich weiter in den Bereichen Schwein, Rind und Kleintiere.

Im Jahr 2019 entstand aus der Tierarztpraxis Dr. Jörg Tenhündfeld und Teilhaber Tierarzt Gerwin Roerink, die tierärztliche Praxis Vetland® Dr. Tenhündfeld & Kollegen.

Unsere kompetenten Mitarbeiter, lockere Praxis-Atmosphäre, ausgezeichneter Kundenservice und Zusammenarbeit auf Augenhöhe zeichnen uns aus. Alles zum Wohl von Mensch und Tier.

Tierärztliche Notfallversorgung rund um die Uhr

Wir bieten für unsere Kunden 24/7/365 einen praxisinternen tierärztlichen Notdienst an. Dieser ist ausschließlich solchen Notfällen vorbehalten, die keinen Aufschub dulden. Hierzu zählen beispielsweise Unfälle, Verletzungen, Vergiftungen,  Atemnot, Krampfanfälle, Geburtsstörungen, Erbrechen und Durchfall (anhaltend und mit relevanter Störung des Allgemeinbefindens) und sonstige akut und bedrohlich auftretende Symptomatiken. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Tierärztinnen und Tierärzte im Rahmen Ihres Anrufes durch fundierte Fragen die Dringlichkeit einschätzen, damit die Zeit den wirklichen Notfällen zugute kommt.

In Notfallsituationen ist es wichtig, dass Sie sich telefonisch in der Praxis anmelden. Bei mehreren zeitgleichen oder mit Hofbesuchen verbundenden Notfällen kann es vorkommen, dass wir Ihren Anruf nicht direkt persönlich entgegennehmen können. In diesen Fällen bitten wir Sie, es etwas später erneut zu versuchen oder im Fall von lebensbedrohlichen Situationen unverzüglich eine Tierklinik aufzusuchen. 

Wir weisen darauf hin, dass alle Tierärzte seit dem 14.02.2020 gesetzlich verpflichtet sind, eine pauschale Notdienstgebühr in Höhe von 50 € (netto) zu erheben. Darüber hinaus sind im Notdienst alle Untersuchungen und Behandlungen zu erhöhten Sätzen der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) abzurechnen.

Zusammenarbeit mit Forschung und Entwicklung

Auch auf wissenschaftlicher Ebene konnte sich die Praxis etablieren. So wurden bereits mehrere Doktorarbeiten in Kooperation mit dem Institut für Tierernährung der Tierärztlichen Hochschule Hannover erfolgreich abgeschlossen. Regelmäßig verfassen die Tierärzte Publikationen zu aktuellen Themen für landwirtschaftliche und tierärztliche Fachzeitschriften. Unter anderem konnte auf Initiative und Mitwirkung unserer Praxis im Rahmen einer gemeinsamen Studie mit Laboren und Hochschulen als Ursache für die Zitterkrankheit der Ferkel ein atypisches porcines Pestvirus (APPV) entdeckt werden.

Öffnungszeiten

Nutztiere und Apotheke

  • Mo.-Fr.   08:00 – 19:00 Uhr
  • Sa.         09:00 – 12:00 Uhr

Sprechstunde Kleintiere (nur mit Termin)

  • Mo. bis Fr. 10:00 – 12:00 Uhr
  •                   17:00 – 19:00 Uhr
  • Sa.             10:00 – 11:00 Uhr 
  • weitere Zeiten nach Absprache

Vetland® - Team